Zeitlinie und Zeitkapseln

Dies ist unsere erweiterte Zeitlinie, sie beinhaltet mehr Informationen als die Standard-Zeitlinie von CIG und wird stetig von uns erweitert. Vielen Absätzen sind Links angefügt. Diese bringen euch zu einem oder mehreren Artikeln, die euch näher über das angesprochene Thema informieren werden. Die meisten dieser Artikel wurden bereits von uns übersetzt, einige (noch) nicht. Jene, die noch nicht übersetzt wurden, verweisen auf den englischen Originaltext.

Sollten wir ein wichtiges historisches Ereignis übersehen haben, schreibt bitte eine Forum-PN an Malu23. Das historische Ereignis sollte mit einem spezifischem Datum (Jahreszahl, das Jahrhundert ist zu ungenau) und einer Quelle (Link) versehen sein, damit wir es nachvollziehen und in die Zeitlinie einfügen können.

2075: Technologischer Durchbruch

 

Roberts Space Industries stellt ihre Quantenkern-Antriebstechnologie vor, die in der Lage ist, ein Raumschiff auf ein Hundertstel der Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen. Dieser neue Antrieb erlaubt es der Menschheit, die Weiten ihres Sonnensystems mühelos zu erforschen.

Zeitkapsel 2075: Die Sterne rücken ein wenig näher

2125: Die Mars-Tragödie

 

Die Mars-Tragödie. Frühe Versuche, den Planeten zu terraformen, enden in einer Katastrophe. Als die Atmosphäre des Mars kollabiert, finden über 5000 Menschen den Tod.

Zeitkapsel 2125: Ein schwarzer Tag

18.03.2157: Das erste Kind wird außerhalb der Erde geboren

 

Abeni Okon wird als erstes Kind auf einem anderen Planeten geboren. Da sie die Hoffnung der Menschheit, den Weltraum zu erobern, repräsentiert, erlangt sie immense Berühmtheit, mit der sie jedoch nicht umzugehen weiß und sich in der Folge aus der Öffentlichkeit zurückzieht. Sie stirbt am 12.09.2252 im Alter von 95 Jahren.

 

Ein Tag in der Geschichte: Das außerirdische Kind

2214: Technologischer Durchbruch

 

Eine neue Version des RSI-Antriebs, welcher es nun erlaubt, mit einem Zehntel der Lichtgeschwindigkeit zu reisen, wird vorgestellt. Infolgedessen erkunden immer mehr Schiffe das Sonnensystem.

Zeitkapsel 2214: Fortschritt auf dem Vormarsch

2232: Der Start der Artemis

 

Die Artemis wird gestartet. Dies ist der erste Versuch, ein bemanntes Raumschiff zum nächsten Sonnensystem fliegen zu lassen. Der Kapitän, die Mannschaft und tausende Freiwillige werden für die lange Reise in Kryostase versetzt. Letztendlich verschwindet das Schiff spurlos.

Zeitkapsel 2232: Der erste Vorstoß

2262: Das Neso-Dreieck

 

Eine Reihe von Schiffen verschwindet auf unerklärliche Weise im selben Gebiet des Weltraumes. Vergleiche mit dem Bermuda-Dreieck werden herangezogen, was dem Areal den Namen "Neso-Dreieck" einbringt. Letztendlich erklärt die Regierung das Gebiet zur Sperrzone. Aus diesem Grund gibt es mehr Mythen und Spekulationen über die Gründe des vermeintlichen Verschwindens dieser Schiffe als harte Fakten.

Zeitkapsel 2262: Das Neso-Dreieck

2271: Entdeckung des ersten Sprungpunktes

 

Nach fast zehn Jahren der Forschung entscheidet sich der Wissenschaftler Nick Croshaw dazu, das Neso Dreieck zu erkunden. Er entdeckt einen Sprungpunkt und wird der erste Mensch, der in ein anderes Sonnensystem reist. Croshaw gilt heute als Gründervater der modernen Sprungpunkterkundung.

 

Zeitkapsel 2271: Ein kleiner Sprung für die Menschheit

2380: Gründung der Vereinigten Nationen der Erde (UNE)

 

Das Croshaw-System wird terraformt. Die Suche nach weiteren Sprungpunkten läutet den Beginn der menschlichen Ausbreitung in der Galaxis ein. Auf der Erde werden soziale und politische Streitigkeiten beigelegt. Die Menschen vereinen sich in ihrem Traum, in die Weiten des Weltalls vorzustoßen und rufen die Vereinten Nationen der Erde (UNE) ins Leben.

Zeitkapsel 2380: Gemeinsam sind wir stark

2438: Der erste Kontakt mit einer außerirdischen Spezies (Banu)

 

Der erste Kontakt mit einer außerirdischen Spezies. Er gestaltet sich jedoch weitaus weniger filmisch oder romantisch als es sich viele erträumt hatten. Ein Entdecker namens Vernon Tar trifft auf einen Banu im Davien-System. Der Banu, dessen Spezies auch erst am Anfang ihrer Erforschung des Universums steht, ist ebenso überrascht einen Menschen zu sehen wie umgekehrt. General Neal Socolovich und eine Reihe von Delegierten verhandeln in der Folge den ersten intergalaktischen Friedens- und Handelsvertrag.

Zeitkapsel 2438: Hallo

2460: Emigration von der Erde

 

Durch die Erkundung des Weltraumes und das Terraformen von Planeten stehen der Menschheit immer mehr Landflächen für die Besiedelung zur Verfügung. Gleichzeitig ist die Erde überbevölkert. Dies führt dazu, dass mehr und mehr Menschen die Erde verlassen, um ihr Glück in den Weiten des Universums zu suchen.

Zeitkapsel 2460: Atme frei

2479: Erster Murray Cup

 

Das erste Rennen des heute berühmten Murray Cups findet statt und wird von Ian Rikkord gewonnen.

Der Murray Cup

10.11.2514: Geburt von Issigon Ado

 

Geburt von Issigon Ado auf Bacchus, dem ersten nichtmenschlichen Rennfahrer (Banu), dem es gelingt, den Murray Cup zu gewinnen (erstmals im Jahre 2553). Insgesamt stehen für ihn vier Siege dieses Rennens zu Buche. Ado wird zum Vorbild vieler und etabliert außerirdische Rennfahrer im Murray Cup. Er stirbt im Jahre 2595 in einem umstrittenen Rennunfall.

2516: Besiedlung Terras

 

Auf Terra wird eine Siedlung gegründet. Da sich in diesem System eine Vielzahl von Sprungpunkten vereinigen, wird es zu einem wichtigen Bindeglied zwischen den Systemen.

Zeitkapsel 2516: Eine bessere Erde

2523: Bildung der UPE

 

70% der Menschen leben außerhalb der Erde und fordern ein gleiches politisches Mitspracherecht in der UNE. Daraufhin wird das Reich erneut reformiert und die Vereinigten Planeten der Erde (UPE) gegründet. Die neue Regierung wird von einem dreiköpfigen Tribunal geführt: einem Hohen Sekretär (verantwortlich für den Erhalt der Infrastruktur), einem Hohen General (verantwortlich für die Ausbreitung und den Schutz der Menschheit) und einem Hohen Advokaten (verantwortlich für die Durchsetzung von Recht und Ordnung).

Zeitkapsel 2523: Die drei Säulen

2529: Gewalt im Davien-System

 

Die Angst vor einem wirtschaftlichen Kollaps, die mit der Einführung der einheitlichen Währung "UEC" einhergeht, führt zu zwei Wochen andauernden, blutigen Unruhen in der Stadt Jata auf dem Planeten Cestulus. Erst eine Intervention des Militärs kann die Proteste stoppen.

 

2545: Eine Reihe von Bombenanschlägen erschüttert die Stadt Jata, tausende Menschen kommen ums Leben.

Galactic Guide: Davien

2530: Erster Kontakt mit den Xi'An

 

Erster Kontakt mit dem Imperium der Xi'An. Die Menschen dringen zunächst unwissend über die Existenz dieser Spezies in das Territorium der Xi'An ein und beginnen damit, Planeten zu terraformen. Der Hohe General Volder wird für seine überzogene Aggressivität kritisiert, als beide Seiten einander Drohen und mit den Säbeln rasseln. In der Folge beginnt eine Art kalter Krieg, indem es zwar hin und wieder Opfer gibt, jedoch nie ein offener militärischer Konflikt ausbricht.

Zeitkapsel 2530: Die Galaxis wird größer

2541: Erster Kontakt und Krieg mit den Tevarin

 

Erster Kontakt mit den Tevarin. Diese stolze, militärische Spezies dringt erst seit kurzem in den Weltraum vor. Obwohl die Tevarin den Menschen technologisch unterlegen sind, wollen sie sich die Besitztümer der UPE mit militärischen Mitteln aneignen. Der Erste Tevarin-Krieg beginnt. Oberst Ivar Messer, ein brillanter und skrupelloser Stratege, hebt sich in der Schlacht von Idris IV (01.10.2544) hervor und wird rasch zum Stolz des Militärs und dem Gesicht des Krieges.

 

Zeitkapsel 2541: Es wird fürchterlich voll am Himmel

01.10.2544: Die Schlacht von Idris IV

Die Schlacht, die zunächst nach einem Desaster für die Menschen aussieht, wird dank eines aufstrebenden und skrupellosen Offiziers namens Ivar Messer zu einem entscheidenden Sieg im ersten Krieg gegen die Tevarin. Diese Schlacht sollte die Geschichte des Imperiums in eine ganz neue Richtung lenken.


Ein Tag in der Geschichte: die Schlacht von Idris IV

2545: Ivar Messers Aufstieg und die Bildung der UEE

 

Ivar Messer, der nun zum Kommandanten befördert wurde, präsentiert den Bürgern der UPE den gefangen genommenen Anführer der Tevarin. Er nutzt seine Popularität aus und steigt zum Hohen General auf. Mit der Behauptung, das Tribunal sei ein überholtes Regierungssystem und dem Schüren von Ängsten vor den Xi'An, gelingt Messer die Schaffung der Position eines alleinigen Herrschers mit der Bezeichnung "Oberster Bürger". Nicht lang nach seiner Wahl zum ersten (und letzten) Obersten Bürger restrukturiert Messer die Regierung, bildet das Vereinigte Imperium der Erde (UEE) und ernennt sich selbst zum Imperator. Damit läutet er eine beispiellose Ära der Expansion, Kolonisation, aber auch Unterdrückung ein.

Zeitkapsel 2546: Ein Anführer steigt empor

Ein Tag in der Geschichte: Der Weg zum Obersten Bürger

2578: Geburt von Aaron Fring

 

Der Künstler Aaron Fring wird auf Ferron geboren. Als Kind litt Fring an der Kilos-Krankheit und war über ein Jahr lang an das Bett gefesselt. In dieser Zeit entwickelte er sein malerisches Talent und erschuf im Jahre 2610 das heute berühmte Gemälde, das den Untergang der Tevarin-Flotte auf Elysium IV darstellt. Es wird seit dem Jahre 2633 im Historischen Museum der UEE ausgestellt.

Zeitkapsel 2610: Tränen aus Feuer

2603-2610: Der Zweite Tevarin-Krieg

 

Der Zweite Tevarin-Krieg. Nachdem sie sich am Rande des erforschten Universums vom Ersten Tevarin-Krieg erholt haben, bauen die Tevarin eine neue Kriegsflotte auf. Das einzige Ziel ist es, ihre verlorene Heimatwelt Kaleeth (von der UEE in Elysium IV umbenannt) zurückzuerobern. Während viele Menschen für dieses hehre Ziel Verständnis zeigen, ist die UEE ganz und gar nicht dazu bereit, Territorien aufzugeben. Sich bewusst werdend, dass sie diesen Krieg nicht gewinnen können, entscheiden sich die Tevarin einen letzten verzweifelten Angriff auf Elysium IV zu starten und ihre Schiffe in der Atmosphäre des Planeten verglühen zu lassen. Wenn sie auf ihrer Heimat schon nicht leben können, wollten sie wenigstens auf ihr sterben.

24.06.2610: Die Schlacht von Centauri

 

In der Schlacht von Centauri tun sich Kapitän Alexandra Dunlevy und ihre 42. Schwadron mit einer unorthodoxen Strategie hervor und besiegeln damit den Untergang der Tevarin-Armada.

Ein Tag in der Geschichte: Die Schlacht von Centauri

2638: Der Fall von Senator Assan Kieren

 

Senator Assan Kieren von Terra stellt sich öffentlich gegen die militante Politik der UEE und deren bedingungslose Unterstützung des militärisch-industriellen Komplexes. Er fordert ein Referendum über die Unabhängigkeit Terras und der benachbarten Systeme. Imperator Messer XI nutzt jedoch geschickt die außerordentlich effiziente Propagandamaschinerie der UEE, um Kieren zu diskreditieren und gesellschaftlich zu zerstören. Wenig später verschwindet der Senator spurlos. Gerüchte über seine Ermordung konnten nie bewiesen werden.

Zeitkapsel 2638: Ein Ruf nach Unabhängigkeit

2681: Erster Kontakt mit den Vanduul

 

Erster Kontakt mit den Vanduul. Die Vanduul, eine nomadische Rasse im Westen der UEE, beginnen damit, die neuen Siedlungen in den Tevarin-Systemen zu überfallen. Da die Vanduul scheinbar keine Heimatwelt besitzen und sich die einzelnen Vanduul-Klans in umherziehenden Flotten organisieren, sind sie nur schwer zu fassen.

 

Zeitkapsel 2681: Verbrannte Erde

16. Februar 2712: Die erste große Niederlage gegen die Vanduul

Die Vanduul dringen mit großer Strärke in das Orion-System ein. Obwohl die Menschen nicht auf diesen Angriff vorbereitet sind, gelingt es ihnen zunächst, die Vanduul in Schach zu halten und zurückzudrängen. Als die Vanduul jedoch ihr Kingship ins Spiel bringen, müssen sich die menschlichen Kräfte zurückziehen und das System aufgeben, das sich bis heute im Einflussbereich der Vanduul befindet.

Ein Tag in der Geschichte: Der Erste Rückschritt

2715-2788: Der Niedergang des Imperiums

 

Das militärische Regime hat seinen Zenit überschritten. Obwohl die menschliche Bevölkerung weitestgehend unterdrückt wird, gibt es doch einen ansteigenden Drang zum Umsturz. Die Menschen beginnen die Risse im System zu entdecken und politische Aktivisten starten Angriffe gegen die Propagandamaschinerie des Imperiums. Da das Militär sich auf einen Angriff der Xi'An vorbereitet, damit beschäftigt ist, die Vanduul in Schach zu halten, und zusätzlich in den menschlichen Systemen für Sicherheit sorgen muss, werden die Streitkräfte bis aufs Äußerste gedehnt und strapaziert. All dies führt zu einem schleichenden Machtverlust des Imperators.

2750: Cathcart wird zu einem Sammelpunkt für Piraten

 

Nachdem die UEE das Cathcart-System aufgegeben hat, nehmen es Schritt für Schritt Piraten für sich in Beschlag, welche bis heute die benachbarten Systeme unsicher machen.

Galactic Guide: Cathcart

Observist: Spider, Cathcart

03.12.2757: Der Tod von Anthony Tanaka

 

Ein zwölf Jahre alter Junge namens Anthony Tanaka, der wie viele andere unter schwierigsten Bedingungen auf Magnus II arbeiten muss, um die Kriegsmaschinerie des Imperiums am Laufen zu halten, weigert sich nach einer sechzehnstündigen Schicht auch noch die Schicht eines verunglückten Arbeiters zu übernehmen. Ein Wachmann erschießt ihn daraufhin an Ort und Stelle. Eine Aufnahme dieses schrecklichen Vorgangs wird aus dem System geschmuggelt und in der UEE verbreitet. Obwohl es noch über dreißig Jahre dauern sollte, bis sich die Menschen gegen die Schreckensherrschaft des Imperiums erheben, sehen doch viele dieses Ereignis als den Anfang vom Ende des Messer-Regimes an.

 

Eine Tag in der Geschichte: Das kurze und leidvolle Leben des Anthony Tanaka

 

14.01.2758: Angriff der Vanduul auf Boro

 

Angriff der Vanduul auf Boro. Obwohl die Vanduul schließlich vertrieben werden können, sind vierzehn Opfer zu beklagen.

 

Zeitkapsel: 2758: Nicht in Nottingham

12.08.2781: Der Tod von Imperator Messer X

 

Imperator Ulysses Messer nimmt sich selbst das Leben, nachdem seine Kinder Linton und Fiona erfolgreich gegen ihn putschen. In der Folge wird Linton Messer zum neuen Imperator.

Ein Tag in der Geschichte: Der Anfang vom Ende

2789: Der Friedensvertrag zwischen den Menschen und den Xian

 

In einem gewagten Akt des Widerstandes einigt sich Senator Terrence Akari von Terra, der sich weigert praktisch vor seiner Haustür einen offenen Krieg zu führen, auf einen Friedensvertrag mit dem jungen Xi'An Imperator Kray. Während Terra die Regierung auf der Erde als imperialistisch und kurzsichtig beschimpft, sehen die Xi'An diese Situation als einen möglichen Weg, die Menschheit zu spalten.

Zeitkapsel 2789: Ein kalter Krieg beginnt zu tauen

2792: Fabis Capaldi gewinnt das Terra-Net-Simulationsrennen

 

Fabis Capaldi, der an einer seltenen Form des Autismus, dem Rauks-Syndrom, leidet, wird erster Sieger des Terra-Net-Simulationsrennens und darf im Jahre 2798 am Murray Cup teilnehmen, welchen er mit großem Vorsprung gewinnt. Aufgrund einer Regeländerung ist dies jedoch das einzige reale Rennen, das er je bestreitet, doch hält er bis heute viele Rekorde in Simulationsrennen. Fabis Capaldi stirbt im Jahre 2834.

2792: Das Massaker von Garron II und der Fall des Messer-Regimes

 

Das Massaker auf Garron II. Ein Konzern, der mit Terraforming sein Geld verdient, beginnt einen bewohnten Planeten zu terraformen. Die Bewohner dieser Welt, eine sich noch in der Entwicklung befindliche Spezies, wird durch die Atmosphärenwandler ausgelöscht. Der Konzern bestreitet vehement, dass diese Spezies zu bewusstem Denken und Handeln in der Lage gewesen ist. Videoaufnahmen von Aktivisten strafen diese Aussagen jedoch Lügen. Des Weiteren werden Verbindungen des Konzerns mit der Familie des Imperators aufgedeckt. Dies bringt das Fass zum Überlaufen. Die Erhebung des Volkes führt schließlich zum Sturz der Regierung. Erin Toi von der Erde wird neuer Imperator und verspricht eine Ära der Aufklärung und des sozialen Gewissens.

Zeitkapel 2792: Die Flut kommt

2795: Die Fair Chance-Verordnung

 

Die Fair Chance-Verordnung wird ratifiziert. Dieses Gesetz stellt es unter Strafe, eine Welt mit sich noch in der Entwicklung befindlichen Spezies zu terraformen. Diese Planeten sollen in Ruhe gelassen werden, damit junge Spezies die Gelegenheit haben, sich natürlich weiterzuentwickeln.

 

Zeitkapsel 2795: Eine gütigere, freundlichere Menschheit

2800: Die Arche

 

Die UEE erbaut die Arche, ein Verwahrungsort für Informationen über jegliche Spezies und Kulturen, die im Universum zu finden sind. Diese Informationen werden für jederman und jede Spezies zugänglich gemacht. Viele sehen diese Initiative als einen Versuch der Versöhnung.

UEE-Guide: Die Arche

Zeitkapsel 2800: Die neutrale Zone

2872: Synthworld

 

Als Antwort auf die Behauptung, die Menschheit wäre nur an Gier und Blut interessiert, wagt sich die UEE an ihre bisher größte Errungenschaft: einer künstlichen Welt namens Synthworld. Synthworld ist der Versuch, aus einem leblosen Felsen einen Planeten zu formen, der Leben ermöglicht. Die Konstruktion beginnt im Chronos-System. Dieses gewaltige Projekt, das viele Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte in Anspruch nehmen wird, soll das Vermächtnis einer Ära werden.

 

Zeitkapsel 2872: Blicke auf Sisyphos

14.01.2884: Der Tod Russel Valems

 

Der geniale Wissenschaftler Russell Valem stirbt, als er bei einer Demonstration das Triebwerk seines Schiffes startet und dies zu einer gewaltigen Explosion führt. Das Triebwerk war ein Prototyp mit dem Namen "Chariot", das in der Lage sein sollte, das Schiff auf nahezu Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen und so ganz neue Möglichkeiten der Erforschung des Weltraumes zu ermöglichen.

Ein Tag in der Geschichte: Ein gefährlicher Flug

2904: Waffentechnologischer Meilenstein

 

Flashfire Systems bringt ihre revolutionären Waffenaufhängungen auf den Markt.

Portfolio: Flashfire Systems

2920: Der schleichende Verfall der UEE

 

Das Synthworld-Projekt geht nur sehr langsam voran und ist eine große Belastung für die Wirtschaft der UEE. Dies ist der Moment an dem die UEE nicht mehr mit ihren eigenen Visionen mithalten kann. Die Ungleichheit zwischen Arm und Reich ist so groß wie nie, worauf die Armen mit mehr und mehr Frustration reagieren. Zur gleichen Zeit werden die Angriffe der Vanduul immer häufiger, wogegen die Regierung nichts zu tun scheint.

Zeitkapsel 2920: Das Millionengrab

2928: Kelos Costigans Wahlkampagne

 

Kelos Costigan startet seine Wahlkampagne für den Posten des Imperators. Seine Themen sind der Haushalt, das Synthworld-Projekt und die Angriffe der Vanduul.

Zeitkapsel 2928: Wahlversprechen

20.05.2931: Kellars Flucht

 

Der Kriminelle Dean Kellar beginnt seine heute legendäre, mehrere Systeme umspannende Flucht vor den Polizeikräften und wird schließlich in einem Raumkampf von einer ehemaligen Soldatin namens Anna Flynn getötet. Diese Flucht und die damit einhergehenden Raumkämpfe sind heute als "Kellars Run" bekannt.

Ein Tag in der Geschichte: Kellars Flucht

06.06.2943: Der Untergang von Ellis XI


Der Planet Ellis XI kollidiert mit seinem Mond. Beide Himmelskörper werden zerstört und bilden ein Trümmerfeld, das sich im Laufe der Zeit zu einem Asteroidengürtel entwickeln wird.

News Update: Der Tod eines Planeten

06.10.2945: Angriff der Vanduul auf Aremis im Vega-System

Die Vanduul starten einen Angriff auf den Planeten Aremis im Vega-System. Die Stadt New Corvo erleidet dabei schwere Schäden und viele Zivilisten kommen ums Leben. Glücklicherweise ist Admiral Bishop in der Lage, den Angriff der Vanduul zurückzuschlagen und damit Schlimmeres zu verhindern.

Aremis Post: New Corvo in Ruinen