Galactic Guides

Hier findet ihr die von uns übersetzten Beschreibungen der Sonnensysteme des Star Citizen-Universums. Um einen der Artikel aufzurufen, klickt auf seinen Namen. Darunter steht jeweils eine kurze Beschreibung.

Baker

Baker ist ein kaum bewohntes Doppelsternensystem bestehend aus zwei Hauptreihensternen des Typs K und einigen trostlosen Planeten. Neben einem Versandzentrum von Colalex und einem Bergbauaußenposten von Shubin Interstellar gibt es im System ebenfalls die Able Baker Challenge, das gefährlichste Untergrundrennen der Galaxis.

Banshee

Das Banshee-System ist ein Paradebeispiel für die menschliche Eigenschaft, die natürlichen Grenzen zu überwinden. In seinem Zentrum sitzt ein Pulsar, der menschliche Besiedlung eigentlich unmöglich machen sollte. Dennoch leben heute Menschen in diesem System.

Bremen

Bremen, ein System mit einem Hauptreihenstern des Typs K, hat in der Geschichte der Erde immer wieder ein große Rolle gespielt, von der Kornkammer für den Ersten Tevarin-Krieg bis zum Ausgangsort des Umsturzes des Messer-Regimes. Heute ist Bremen unter anderem die Heimat des Schiffsherstellers Consolidated Outland.

Caliban

Caliban war einst ein System, dass Millionen von Menschen anzog, die vom Leben an der Grenze des bekannten Universum träumten. Heute steht es unter der Kontrolle der Vanduul, die jede verfügbare Ressource ausbeuten, um ihre Flotten aufzubauen.

Cano

Cano wurde im Zuge der Expansionsbewegung des 25. Jahrhunderts entdeckt. Darauf folgten vergebliche Anstrengugen, das System für Menschen bewohnbar zu machen. Heute besitzt es eine kleine Anzahl von Bewohnern, die in versiegelten Siedlungen leben und aufgrund des Fair Chance Actes in ihrer Bewegung stark eingeschränkt sind.

Castra

Das Castra-System verfügt über einen Hauptreihenstern der Klasse B, der von zwei Planeten umkreist wird. Es war zu Zeit des Kalten Kriegen zwischen den Menschen und den Xi'An militärisches Sperrgebiet. Heute, nachdem sich die Beziehungen zwischen den beiden Reichen etwas entspannt haben, ist das System zur Heimat vieler Zivilisten geworden

Cathcart

Astronomisch gesehen ist Carthcart praktisch leer: Das System besteht aus einer Sonne ohne echte Planeten und einem lockeren Asteroidengürtel. Viel interessanter sind jedoch die Bewohner des Systems. Cathcart hat sich zum berüchtigsten Sammelpunkt der Piraten entwickelt. Diese haben sich eine riesige Station aus Weltraumschrott und Schiffsleichen erbaut, in der ganzen Galaxis bekannt als Spider.

Centauri

Das Centauri-System besteht aus einem großen Hauptreihenstern des Typs A und fünf Planeten. Es war eines der ersten Systeme, die vom Menschen kolonisiert wurden. Der Musashi Industrial & Starflight Concern (MISC) hat an diesem Ort sein Hauptquartier und trägt zum enormen Export von Schiffskomponenten bei.

Chronos

Das Chronos-System ist die Heimat von Projekt Archangel, dem Versuch der Menschheit, einen Planeten von Grund auf zu erschaffen. Ein Projekt, das heute nicht mehr so unumstritten ist, wie es einst war.

Corel

Das Corel-System beitzt einen gewöhnlichen Hauptreihenstern des Typs G, den sechs weitestgehend unscheinbare Planeten umkreisen. Das System ist die Pforte zum Banu Protektorat und hier werden täglich enorme Mengen von Handelswaren durchgeschleust.

Croshaw

Das Croshaw-System ist ein Ort, an dem die Menschheit Geschichte geschrieben hat. Es war das erste System zu dem ein Sprungpunkt entdeckt und das von Menschen besiedelt wurde.

Davien

Davien besitzt einen orangen Stern des Typ K und vier Planeten. Das System ist der historische Ort der ersten Begenung der Menschheit mit einer außerirdischen Spezies, ein Ereignis, das zum ersten interstellarten Krieg der Menscheit hätte führen können, aber stattdessen, dank der Besonnenheit aller Beteiligten, im ersten interstellaren Friedens- und Handelsabkommen mündete. Auf dem Planeten Cestulus befindet sich das Hauptquartier von Aegis Dynamics.

Ellis

Das Ellis-System besitzt einen gelben Stern des Typs F3V mit einer breiten habitablen Zone und ist mit Planeten (dreizehn an der Zahl) reich gesegnet. Ellis ist eines der bevölkerungsreichsten Systeme in der UEE und hat eine Menge zu bieten. Neben drei bewohnten Planeten findet im System der Murray Cup statt, das berühmteste Rennen in der Galaxis.

Erde

Die Erde ist das politische Zentrum der UEE, auch wenn einflussreiche Systeme wie Terra ihr langsam den Rang ablaufen. Der Planet ist übersäht mit Raumhäfen unter anderem in New York, Moskau und Shanghai. Auf der Erde befindet sich ebenfalls eine Fabrik von Aegis Dynamics, wo die Idris-Fregatte hergestellt wird.

Ferron

Das Ferron-System besitzt einen Hauptreihenstern der Klasse M, den vier Planeten umkreisen. Das System war einst sehr bevölkerungsreich und besaß so viel politische Macht, dass es sich sogar mit der Erde messen konnte. Seitdem seine mineralischen Ressourcen zur Neige gegangen sind, befindet sich Ferron jedoch in einem beständigen Verfall und ist nur noch ein Schatten seiner einstigen Herrlichkeit.

Goss

Goss ist ein Doppelsternensystem mit drei Planeten, welches an der Spitze des Olympus Pool genannten Emssionsnebels liegt. Goss ist der Inbegriff der Schönheit und hat sich zu Recht zum Urlaubsort Nummer eins in der UEE entwickelt.

Hades

Hades besitzt einen blau-weißen B9 IV-Stern und wird von vier Planeten umkreist. Die am Ende ihres Lebenszyklus befindliche Sonne verfügt über keine habitable Zone. Interessant ist der Umstand, dass vor langer Zeit hier eine Zivilisation existiert zu haben scheint, die sich selbst in einem verheerenden Krieg ausgelöscht hat.

Helios

Helios ist ein Stern der Klasse B und wird von vier Sternen umkreist. Das dünn besiedelte System ist aufgrund eines elektromagnetischen Phänomens sehr interessant für die Wissenschaft.

Horus

Das Horus-System ist für zwei Dinge bekannt: Dafür, dass es nur zwei Sprünge vom Imperium der Xi’An entfernt liegt, und für Serling, einen Planeten mit gebundener Rotation, der einen der einzigartigsten menschlichen Lebensräume des Universums bietet. Die Nähe zum benachbarten Imperium sollte die Geschichte des Systems nachhaltig beeinflussen.

Kayfa

Um die Bedeutung des Kayfa-Systems, das sich im Imperium der Xi'An befindet, rankten sich hunderte Jahre lang viele Gerüchte, da dessen Geheimnis während des Kalten Krieges von den Xi'An streng gehütet wurde. Heute hat die Menschheit mehr oder weniger freien Zugang zu diesem System, dass das Zentrum der Spiritualität im Imperium der Xi'An darstellt und für eine ganz besondere Pflanze bekannt ist.

Kellog

Das Kellog-System steht unter dem Schutz des Fair Chance Acts, der sicherstellen soll, dass sich primitive Spezies in Ruhe entwickeln können. Gleichzeitig findet man hier jedoch den Gefängnisplaneten QuarterDeck, auf dem die hartgesottensten Kriminellen des Imperiums inhaftiert sind. Die direkte Verbindung zum Raum der Vanduul macht dieses System noch interessanter.

Kilian

Killian verfügt über einen weißen Hauptreihenstern des Typs A und wird von vierzehn Planeten umkreist. Das System beheimatet das UEE-Flottenhauptquartier und wird allgemein stark vom Militär und der unterstützenden Industrie genutzt.

Magnus

Magnus besitzt einen Hauptreihenstern des Tpy K und wird von drei Planeten bevölkert. Ursprünglich wurde das System vom Militär in Beschlag genommen und war Standort umfangreicher Schiffsproduktion, doch Budgetkürzungen führten dazu, dass Magnus sich selbst überlassen wurde. Besetzer haben die ehemaligen Militäreinrichtungen für sich vereinnahmt und Drake Interplanetary hat sich auf Borea niedergelassen, um die Schiffbauindustrie wiederzubeleben.

Nemo

Nemo ist ein System, in dem viele Dinge nicht so sind, wie sie scheinen. Nicht nur die größte Touristenattraktion hält nicht ganz, was sie verspricht, auch in der Entdeckungsgeschichte des Systems gibt es Ungereimtheiten.

Nexus

Nexus ist ein System mit einer wechselvollen Vergangenheit. Ursprünglich verwaltet und ausgebeutet von der Hathor-Firmengruppe, wurde es in der Folgezeit zu einem gesetzlosen System, das die UEE heute versucht zu befrieden.

Nul

Nul ist ein gelber Superriese der Cepheiden-Klasse, welcher zeitweise um 10% - 15% anschwillt. Fünf Planeten umkreisen die Sonne dieses gesetzlosen Systems, in dem Sklavenhandel an der Tagesordnung ist. Auf Ashana, dem fünften Planeten des Systems, gibt es eine Stadt namens Olympus, die aus einem abgestürzen Träger der UEE erbaut wurde.

Nyx

Nyx besitzt einen Hauptreihenstern der Klasse F, den drei unbewohnte Planeten umkreisen, welche von einem dunklen Nebel eingehüllt werden. In Asteroidenfeld des Systems haben sich Dissidenten und Kriminelle niedergelassen, insbesondere auf dem Asteroiden Delamar. Pirateie ist in nicht ungewöhnlich.

Oberon

Oberon war schon immer ein System, das jene anlockte, die nach Wohlstand und Glück suchten, nur um sie ein ums andere Mal mittellos zurückzulassen. Einst die Hoffnung vieler, hat das System nicht gehalten, was sich diese Menschen von ihm erhofft hatten und deren Leben sogar noch erschwert.

Odin

Odin besitzen einen weißen Zwerg, der eine Besiedlung des Systems nicht zulässt. Aufgrund dessen wurde den Planeten des Systems ein trauriges Schicksal zuteil: Sie werden für Waffentests genutzt. Unter anderem A&R und Behring Applied Technologie betreiben hier Waffenlabore und führen Tests ihrer Produkte auf der Oberfläche der Planeten aus.

Orion

Die Sonne von Orion wird von acht Planeten umkreist. Das System war einst Ziel von Kolonisationsbemühungen, bis es vom Erzfeid der Menscheit, den Vanduul, angegriffen wurde und sich die Menschen aus dem System zurückziehen mussten. Nur wenige, besonders sture Menschen leben heute noch im System und ihr Leben ist ständig von den Vanduul bedroht.

Osiris

Osiris ist ein System, das unter dem Schutz der Fair Chance-Verordnung steht, da sich Lebewesen in ihm befinden, die das Potenzial besitzen, eines Tages eine höhere Bewusstseinsebene zu erlangen. Trotz dieses Schutzstatus haben es Schmuggler und Wilderer in der Praxis nicht schwer ihrer illegalen Arbeit nachzugehen.

Oso

Das Oso-System besitzt einen weißen Hauptreihenstern des Typs F und wird von sechs Planeten umkreist. Es steht unter dem Schutz der UEE gemäß der Fair Chance-Verordnung, was bedeutet, dass es niemandem ohne ausdrückliche Erlaubnis gestattet ist, in das Innere des Systems einzudringen, damit sich die dort heimischen Lebensfomen, im Speziellen eine Spezies namens Osoianer, in Ruhe entwickeln können.

Pyro

Der Stern von Pyro wurde vor einigen Millionen Jahren zur Nova. Acht Planeten lassen sich im System finden, welche allesamt unbewohnbar sind. Dank einer ehemaligen Terraforming-Station von Gold Horizon, die von Kriminellen besetzt wurde, als sich das Unternehmen aus dem System zurückzog, hat sich Pyro zu einem Zentrum der organisierten Piraterie entwickelt.

Rhetor

Rhetor ist ein System, in dem Bildung und Forschung an erster Stelle steht. Viele private und staatliche Forschungsinstitute sowie Universitäten lassen sich hier finden und manch ein technologischer Fortschritt ging aus ihnen hervor. Auch war und ist Rhetor ein Ort für Querdenker und Dissidenten, die nicht einmal vom Messer-Regime mundtot gemacht werden konnten.

Rihlah

Rihlah besitzt einen Hauptreihenstern der Kategorie A4, der eine breite habitalbe Zone mit zwei bewohnbaren Planeten ermöglicht. Das System und die insgesamt sechs Planeten befinden sich im Besitz der Xi'An. Einst ein System an der Frontlinie des Kalten Krieges mit den Menschen, ist es heute zu einem Standort der Industrie geworden, an dem auch Unternehmen einen Platz haben, die nicht aus dem Xi'An Imperium stammen.

Stanton

Stanton ist gesegnet mit vier bewohnbaren Welten, die von den Konzernen MicroTech, Hurston Dynamics, ArcCorp und Crusader Industries erworben und zum Teil sehr skrupellos für ihre Zwecke eingesetzt wurden. Das System hat sich zu einem wirtschaftlichen Knotenpunkt entwickelt, der für Unternehmer stets interessant ist.

Taranis

Das Taranis-System besitzt einen Hauptreihenstern des Typs A, der von vier Planeten und zwei Asteroidengürteln umkreist wird. Insbesondere der innere Asteroidengürtel stellt eine Gefahr für die Navigation dar. Über Taranis II kann man noch immer die Terraformer erblicken, die vor langer Zeit außer Kontrolle gerieten und zum Teil noch immer aktiv sind. Original Systems hat sich das System für eine ihrer Arena Commander-Karten zum Vorbild genommen.

Tayac

Nachdem das Tayac-System während der Messer-Ära für den Test einer außergewöhnlichen Waffe genutzt wurde, die gegen die Feinde des Imperiums eingesetzt werden sollte, ist es heute die Heimat der Arche, einer umfangreichen Bibliothek, deren Aufgabe es ist, die Spezies zu verbinden.

Terra

Terra ist das Kronjuwel der UEE und ist dabei, das kulturelle Zentrum des Imperiums zu werden. Das System besitzt vier Planeten uns stellt den Gegenpol zur Erde dar. Es wurden sogar schon Rufe nach einer Abspaltung Terras von der UEE oder der Verlegung der politischen Macht in dieses System laut. Rufe, welche die Erde natürlich nicht gerne hört.

Tiber

Tiber besitzt einen Hauptreihenstern des Typs K, den zwei Planeten umkreisen. Das System ist der Ort von unzähligen Schlachten zwischen der Menschheit und den Vanduul. Momentan wird das System von den Vanduul kontrolliert und jegliche Versuche der UEE, es zurückzuerobern, sind mit großen Verlusten gescheitert.

Tyrol

Der Stern von Tyrol befindet sich am Ende seines Lebenssyklus und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er zur Super Nova wird. Er wird von sieben Planeten umkreist. Trotz der ständigen Gefahr gibt es Siedlungen im System, die von Kriminellen und jenen, die nichts mit der UEE zu tun haben wollen, bewohnt werden.

Vega

Das Vega-System verfügt über einen Hauptreichenstern der Klasse G, den vier Planeten umkreisen. Es ist direkt an der Grenze zu den Vanduul gelegen und die ständige Gefahr eines Angriffes liegt über dem System. Trotz alledem hat es insbesondere auf Aremis kürzlich eine Bevölkerungsexplosion gegeben. Viele Menschen wandern nach Vega aus, um sich die niedrigen Grundstückspreise zunutze zu machen.

Virgil

Virgil, ein Sternensystem mit einem Hauptreihenstern der Klasse K, den drei Planeten umkreisen, war einst eine blühende menschliche Kolonie mit großem Potenzial, bis die Vanduul in das System einfielen und gnadenlos zuschlugen.